Sie sind hier:

Zurück zu zSKS Hauptseite

I. Rechtsgrundlagen

Für die Vergabeverfahren gelten abhängig vom Auftragswert und der Art der zu beschaffenden Leistung unterschiedliche Verfahrensregularien. Diese unterschiedlichen Verfahrensregularien sind in und durch abweichende Rechtsgrundlagen normiert. Hinsichtlich des Auftragswerts ist zu unterscheiden zwischen EU-Verfahren (EU-Recht, umgesetzt durch Bundesrecht und gegebenenfalls ergänzt durch Landesrecht) und nationalen Verfahren (Landesrecht), hinsichtlich der Art der zu beschaffenden Leistung zwischen Bauleistungen, Liefer- und Dienstleistungen.

1. EU-Recht
2. Bundesrecht
3. Landesrecht
4. Rundschreiben
5. Themenblätter, zSKS-Tätigkeitsberichte und Präsentationen Jour Fixe Vergaberecht