Sie sind hier:

Stellenausschreibungen

Die Senatorin für Wirtschaft, Häfen und Transformation hat ein breit gefächertes Aufgabenspektrum. Die Aufgabenwahrnehmung der Behörde erfolgt sowohl als Landesministerium unseres Zwei-Städte-Staates wie auch als kommunale Verwaltung der Stadtgemeinde Bremen.

Wir bieten Ihnen:

  • Die Chance zur aktiven Gestaltung von Arbeitsprozessen
  • Ein teamorientiertes und gutes Arbeitsklima
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur Telearbeit
  • Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness (www.qualitrain.de)
  • Ein vergünstigtes Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel (Jobticket)
  • Einen mit Bus, Bahn und Fahrrad gut erreichbaren Arbeitsplatz

Wir setzen uns mit Maßnahmen zur Förderung von Frauen und Menschen mit Beeinträchtigungen sowie für Chancengleichheit ein.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Bewerben Sie sich bei uns!
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bei der Senatorin für Wirtschaft, Häfen und Transformation ist in der Abteilung 3 „Häfen und Logistik", Referat 30 „Hafenordnungspolitik, Hafenabgaben und Gefahrgutbeförderung" zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Referent:in, Volljurist:in (w/m/d) Entgeltgruppe 14 TV-L/ Besoldungsgruppe A 14 (Kennziffer 30-4/24) befristet für die Dauer von drei Jahren mit voller Arbeitszeit zu besetzen.

Zu der Stellenausschreibung (pdf, 164.9 KB)

Bewerbungsschluss: 26.04.2024