Sie sind hier:
  • Gewerbe

Aktuelle Informationen

Der Weihnachtsmarkt findet aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt.

Nachdem schon die Osterwiese, der Freimarkt auf der Bürgerweide und der Kleine Freimarkt in der Innenstadt wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, kann infolge der Entwicklung des Infektionsgeschehens auch der Bremer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr leider nicht stattfinden.
Diese Entscheidung hat der Senat getroffen, nachdem die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsident*innen der Länder
am 28.10.2020 einvernehmlich beschlossen hatten, dass Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, im Monat November nicht durchgeführt werden dürfen.
Das Verbot von Veranstaltungen wie der Weihnachtsmarkt ist eine der bundesweit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus und zur Verhinderung des Gesundheitsnotstandes – verbunden mit der Hoffnung, dass mit der Osterwiese in 2021 ein Start in die neue Saison der Volksfeste und Jahrmärkte möglich ist.

Kundeninformationen

Hinweis für Kund*innen der Gewerbemeldestelle zur Online-Terminvergabe

Ab dem 01.09.2020 können Kund*innen der Gewerbemeldestelle Termine online für folgende Dienstleistungen vereinbaren:

  • Gewerbeanmeldung,
  • Gewerbeummeldung,
  • Gewerbeabmeldung sowie
  • Auskunft aus dem Gewerberegister und dem Gewerbezentralregister (GZR)

Das System ermöglicht es, die Anliegen zeitlich genau zu planen und Wartezeiten vor Ort zu vermeiden.

Zur Online-Terminvergabe gelangen Sie hier

Die telefonische Terminvergabe erfolgt über das Bürgertelefon Bremen unter 115.

Wir bitten Sie aufgrund der aktuellen Corona-Lage weiterhin darum, nur mit unbedingt notwendigen Begleitpersonen zu den Terminen zu erscheinen.

Mit Ausnahme der Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (GZR) können die genannten Dienstleistungen weiterhin auch vollständig online und ohne Aufsuchen der Dienststelle erledigt werden.

Zu den Online-Dienstleistungen gelangen Sie hier.

Hinweis für Kund*innen mit Anliegen zu gewerberechtlichen Erlaubnisverfahren

Informationen und Antragsformulare zu Dienstleistungen im Bereich der gewerberechtlichen Erlaubniserteilung (Gaststätten, Prostituiertenschutz, Spielhallen, Geldspielgeräte, Bewacher*innen, Reisegewerbekarten und Makler*innen) finden Sie hier und hier hier.

Bei Anliegen prüfen Sie bitte zunächst die genannten Hinweise oder nutzen Sie die entsprechenden E-Mail-Postfächer

Die Terminvereinbarung für die genannten Bereiche erfolgt weiterhin telefonisch unter 0421 36161714.

Hinweis für Kund*innen im Bereich Marktangelegenheiten

Die Mitarbeiter*innen des Referates Marktangelegenheiten erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse

marktangelegenheiten@wae.bremen.de

und unter der Telefonnummer 0421 361 2385

Coronavirus: Informationen für Unternehmen

Das sogenannte Coronavirus ist mittlerweile in Europa angekommen. Es beeinflusst das öffentliche Leben und hat erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft. Weiterführende Informationen für Unternehmen finden Sie hier

Gewerbe- und Marktangelegenheiten

Aufgabenbereiche

Zu den Aufgaben der Abteilung gehört das gewerbliche Ordnungsrecht, das mit der Gewerbeordnung einen Ordnungsrahmen für die Ausübung gewerblicher Tätigkeiten vorgibt. Die gewerberechtlichen Vorschriften dienen dem Schutz der Allgemeinheit und Einzelner vor unzuverlässigen Gewerbetreibenden. Sie tragen damit zur Sicherung eines ordnungsgemäßen Wirtschaftsablaufs und des Verbraucherschutzes bei.

Die Abteilung ist außerdem zuständig für Aufgaben nach dem Geldwäschegesetz und dem Prostituiertenschutzgesetz.

Als kommunale Behörde nimmt sie Aufgaben der Gewerbebehörden wahr, u.a. Gewerbemeldungen, Erlaubnisse für die Ausübung erlaubnispflichtiger Tätigkeiten und Festsetzungen von Messen und Märkten. Die drei großen Volksfeste Osterwiese, Freimarkt und Weihnachtsmarkt verantwortet die Abteilung als Veranstalterin.