Sie sind hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen auf den Seiten der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa hat ein breit gefächertes Aufgabenspektrum. Die Aufgabenwahrnehmung der Behörde erfolgt sowohl als Landesministerium unseres Zwei-Städte-Staates wie auch als kommunale Verwaltung der Stadtgemeinde Bremen.

Hier finden Sie einen umfassenden Überblick über die Organisationsstruktur (pdf, 227.8 KB) der senatorischen Behörde.

Darüber hinaus ist das Ressort verantwortlich für die dem Geschäftsbereich der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa zugeordneten Gesellschaften:

Coronavirus: Informationen für Unternehmen

Das sogenannte Coronavirus ist mittlerweile in Europa angekommen. Es beeinflusst das öffentliche Leben und hat erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft. Weiterführende Informationen für Unternehmen finden Sie hier

Online-Dienstleistungen im Bereich Gewerbe

Hier kommen Sie direkt zu unseren Online-Dienstleistungen im Bereich Gewerbemeldungen

Starke Wirtschaft - Starkes Land.

Die Besuchsreihe unter der Überschrift "Starke Wirtschaft-Starkes Land" führt die Wirtschaftssenatorin zu Unternehmen, die über Stärken und Know-how verfügen. mehr

Bremische Aufstiegsfortbildungs-Prämie

Ab dem 01.01.2019 gibt es die Bremische Aufstiegsfortbildungs-Prämie. Um zukünftig in ausreichendem Maße Nachwuchskräfte zur Absolvierung einer Aufstiegsfortbildung zu motivieren, wollen wir die Teilnahme an einer Aufstiegsfortbildung durch die Gewährung der Aufstiegsfortbildungs-Prämie attraktiver machen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Aktuelles

Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt: Bedauern und Verständnis für Absage des Veranstalters

29.07.2020 - Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat der Veranstalter, die Hyve Group aus Großbritannien, die internationale Logistikmesse Breakbulk Europe endgültig abgesagt. Zur ursprünglich für den 26. bis 28. Mai geplanten Veranstaltung in den Bremer Messehallen waren rund 600 Ausstellende und 10.000 Fachteilnehmende aus 120 Ländern erwartet worden. WEITER

Zukunftssichere Infrastruktur für Bremen-Schwachhausen: Glasfaser Nordwest beginnt mit Bau von 5.300 Glasfaseranschlüssen

27.07.2020 - WEITER

Bremens IT-Branche: Studie über Stärken und Perspektiven im digitalen Wandel

13.07.2020 - Bremens IT-Wirtschaft wächst: In den vergangenen drei Jahren ist die Beschäftigtenzahl innerhalb der Branche von knapp 8.500 Mitarbeiter*innen auf rund 10.500 bis Ende 2019 gestiegen, ein Zuwachs um 24 Prozent. WEITER

Corona-Überbrückungshilfe des Bundes startet – Gemeinsame Antragsplattform und Umsetzung durch die Länder steht

08.07.2020 - Kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun weitere Liquiditätshilfen erhalten. Die gemeinsame bundesweit geltende Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de startet heute. WEITER

„Mit ganzer Kraft für Bremen“ - Wirtschaftsförderung legt Jahresbericht 2019 vor

02.07.2020 - Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH hat ihren Jahresbericht 2019 vorgelegt und darin eine positive Bilanz ihrer Arbeit gezogen. Zu den Ergebnissen zählen 3.440 Arbeitsplätze, die durch die Mitwirkung der WFB in der Hansestadt neu entstanden sind oder zukunftsfähig gemacht wurden. „Die Arbeit der WFB ist für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Hansestadt sehr wichtig“, sagt Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa und Aufsichtsratsvorsitzende der WFB. WEITER