Sie sind hier:

Automotive

Bremen ist ein führender Standort der Automobilbranche. Mercedes Benz beheimatet hier sein weltweit größtes Produktionswerk, über 300.000 Autos werden hier pro Jahr produziert. Dazu haben sich eine Reihe von Zulieferern in Bremen angesiedelt. In Bremerhaven gibt es einen der größten Autohäfen der Welt und den führenden Automobillogistiker des europäischen Kontinents. Darüber hinaus ist Bremen Modellregion für Elektromobilität. Damit verfügt Bremen über ein einzigartiges Profil als Automotive-Kompetenzzentrum.

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH setzt im Namen des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen die Clusterstrategie um und unterstützt die Betriebe und Forschungseinrichtungen.

Ziele und Maßnahmen

Ziele

Drei Ziele verfolgt die aktuelle Innovationsstrategie des Landes Bremen:

  1. Stärkung des Know-how-Transfers
  2. Stärkung der Zulieferer
  3. Entwicklung nachhaltiger Mobilitätskonzepte

Maßnahmen

Folgende Maßnahmen werden zur Stärkung des Automotive-Clusters umgesetzt:

  • Im Zusammenhang mit der Einrichtung des C-Klasse-Kompetenzzentrums am Standort Bremen werden die im Kontext mit der Erweiterung der diesbezüglichen produktionsnahen Engineering-Dienstleistungen stehenden Einzelaktivitäten und -vorhaben hinsichtlich ihrer Unterstützungsmöglichkeiten geprüft. Es ist zu klären, ob der Stellenwert des Bremer Mercedes-Werks über den unmittelbaren Produktionsbereich hinaus gestärkt werden kann.
  • Der Aufbau eines Personal Mobility Centers (PMC) wird weiter unterstützt, von dem aus die Erprobung der Elektromobilität in der Metropolregion ihren Ausgangspunkt nimmt und weiter entwickelt wird.
  • Die Akteure des Netzwerks „Automotive NordWest“ sollen durch die Einrichtung einer Geschäftsstelle bei der Metropolregion Bremen/Oldenburg kontinuierlich beraten und unterstützt werden. Bei der Einwerbung neuer Mitglieder wird die Wertschöpfungskette Automobilbau sowie die Schnittstelle zu erneuerbaren Energien in dem Bereich Energiegewinnung,-speicherung und -verteilung berücksichtigt. Die Aktivitäten des Netzwerks werden vermehrt in die Metropolregion hinein ausgeweitet.

Netzwerke

In folgenden Netzwerken engagiert sich Bremen:

Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen

Unternehmen
Die Datenbank regis-online ermöglicht die Suche nach einem bestimmten Unternehmen oder einer Branche. Zudem können sich Firmen dort kostenlos registrieren und präsentieren.
Für einen Überblick ist auch die Broschüre der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH hilfreich, die Sie hier finden.

Wissenschaftseinrichtungen

Diese Institute forschen zu Themen der Automobilbranche:

Förderprogramme

Eine Übersicht aller zur Verfügung stehenden Förderprogramme finden Sie hier.