Sie sind hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen auf den Seiten der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa hat ein breit gefächertes Aufgabenspektrum. Die Aufgabenwahrnehmung der Behörde erfolgt sowohl als Landesministerium unseres Zwei-Städte-Staates wie auch als kommunale Verwaltung der Stadtgemeinde Bremen.

Hier finden Sie einen umfassenden Überblick über die Organisationsstruktur (pdf, 221.5 KB) der senatorischen Behörde.

Darüber hinaus ist das Ressort verantwortlich für die dem Geschäftsbereich der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa zugeordneten Gesellschaften:

Information zum Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt findet aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt.

Nachdem schon die Osterwiese, der Freimarkt auf der Bürgerweide und der Kleine Freimarkt in der Innenstadt wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, kann infolge der Entwicklung des Infektionsgeschehens auch der Bremer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Diese Entscheidung hat der Senat getroffen, nachdem die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsident*innen der Länder
am 28.10.2020 einvernehmlich beschlossen hatten, dass Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, im Monat November nicht durchgeführt werden dürfen.

Das Verbot von Veranstaltungen, wie der Weihnachtsmarkt, ist eine der bundesweit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus und zur Verhinderung des Gesundheitsnotstands – verbunden mit der Hoffnung, dass mit der Osterwiese in 2021 ein Start in die neue Saison der Volksfeste und Jahrmärkte möglich ist.

Coronavirus: Informationen für Unternehmen

Das sogenannte Coronavirus ist mittlerweile in Europa angekommen. Es beeinflusst das öffentliche Leben und hat erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft. Weiterführende Informationen für Unternehmen finden Sie hier

Online-Dienstleistungen im Bereich Gewerbe

Hier kommen Sie direkt zu unseren Online-Dienstleistungen im Bereich Gewerbemeldungen

Starke Wirtschaft - Starkes Land.

Die Besuchsreihe unter der Überschrift "Starke Wirtschaft-Starkes Land" führt die Wirtschaftssenatorin zu Unternehmen, die über Stärken und Know-how verfügen. mehr

Bremische Aufstiegsfortbildungs-Prämie

Ab dem 01.01.2019 gibt es die Bremische Aufstiegsfortbildungs-Prämie. Um zukünftig in ausreichendem Maße Nachwuchskräfte zur Absolvierung einer Aufstiegsfortbildung zu motivieren, wollen wir die Teilnahme an einer Aufstiegsfortbildung durch die Gewährung der Aufstiegsfortbildungs-Prämie attraktiver machen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Aktuelles

"BREMEN.KI - Strategie für Künstliche Intelligenz"

27.10.2020 - Bremen hat eine Strategie zur Künstlichen Intelligenz. Um den KI Standort Bremen und Bremerhaven zu stärken, wurde von den Ressorts Wirtschaft und Wissenschaft die "BREMEN.KI – Strategie Künstliche Intelligenz“ erarbeitet. WEITER

Zu gewinnen: Mietfreie Fläche in der Innenstadt

23.10.2020 - "Alleinstehend, circa 700 Quadratmeter groß, wohnhaft in 1A-Lage, unkompliziert und offen für neues, sucht spontane Beziehung, gerne auch längerfristig, für kreative und inspirierende Aktivitäten" – mit diesem Text startet der Wettbewerb "Concept Store", mit dem die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH nach Bewerberinnen und Bewerbern für eine Lädenfläche in der Obernstraße sucht. WEITER

Gemeinsam die Innovationspolitik neu ausrichten

22.10.2020 - Die Innovationspolitik im Land Bremen wird neu ausgerichtet. Zu diesem Zweck aktua-lisiert die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa (SWAE) die Innovationsstrategie mit Blick auf das Jahr 2030 zusammen mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. WEITER

Senat beschließt Förderprogramm für die Veranstaltungsbranche

20.10.2020 - Als Ergebnis des Anfang Oktober 2020 erfolgten Bürgerschaftsbeschlusses gehen die ersten Maßnahmen zur Unterstützung der Veranstaltungsbranche in die Umsetzung. WEITER

Erster Runder Tisch der Veranstaltungsbranche hat getagt

15.10.2020 - Die Bremische Bürgerschaft hatte Anfang Oktober 2020 auf Initiative der Koalition ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Veranstaltungsbranche beschlossen. WEITER