Sie sind hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen auf den Seiten des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen!

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen hat ein breit gefächertes Aufgabenspektrum. Die Aufgabenwahrnehmung der Behörde erfolgt sowohl als Landesministerium unseres Zwei-Städte-Staates wie auch als kommunale Verwaltung der Stadtgemeinde Bremen.
Darüber hinaus ist das Ressort die oberste Luftfahrtbehörde des Landes und führt die Rechts- und Fachaufsicht über das Hansestadt Bremische Hafenamt, das Amt für Versorgung und Integration (AVIB) sowie über die dem Geschäftsbereich des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen zugeordneten Gesellschaften:

Hier finden Sie einen umfassenden Überblick über die Organisationsstruktur der senatorischen Behörde.

Starke Wirtschaft. Starkes Land.

, jpg, 43.8 KB

Die Besuchsreihe unter der Überschrift "Starke Wirtschaft. Starkes Land" führt den Wirtschaftssenator zu Unternehmen, die über Stärken und Know-how verfügen. mehr

Teilhabechancengesetz tritt in Kraft

Zum 01.01.2019 tritt das Teilhabechancengesetz in Kraft. Dieses ermöglicht durch öffentlich geförderte Beschäftigung mehr Teilhabechancen für langzeitarbeitslose Menschen und Menschen, die bereits mehrere Jahre im Leistungsbezug der Jobcenter stehen. Antragsunterlagen und weitere Informationen erhalten Sie hier.

Neue Projektlandkarte schafft Überblick

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen fördert aktuell zahlreiche Projekte in Bremen und Bremerhaven. Eine neue Projektlandkarte gibt einen besseren Überblickt zu allen Angeboten. Die verorteten Projekte sind aus dem Bereich Qualifizierung, helfen bei der Suche nach einem geförderten Arbeitsplatz (Beschäftigungsförderung) oder einem Ausbildungsplatz (Ausbildung). Sie beraten z.B. zu beruflicher Weiterbildung (Beratung) oder bieten Möglichkeiten zu sozialen Aktivitäten im Stadtteil.
Mehr Informationen finden Sie hier!

Bremische Aufstiegsfortbildungs-Prämie

Ab dem 01.01.2019 gibt es die Bremische Aufstiegsfortbildungs-Prämie. Um zukünftig in ausreichendem Maße Nachwuchskräfte zur Absolvierung einer Aufstiegsfortbildung zu motivieren, wollen wir die Teilnahme an einer Aufstiegsfortbildung durch die Gewährung der Aufstiegsfortbildungs-Prämie attraktiver machen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Aktuelles

Deputation beschließt Mittel für die Weiterführung der Quartiersmeisterei Alte Bürger in Bremerhaven

20.03.2019 - Am heutigen Tag (20.03.2019) hat die staatliche Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Bereitstellung der Mittel für die Weiterführung der Quartiersmeisterei Alte Bürger in Bremerhaven zugestimmt. MEHR

Deputation beschließt Mittel zur Fortsetzung der Ausbildungsgarantie

20.03.2019 - Die staatliche Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen hat heute (20.03.2019) durch die Bewilligung der entsprechenden Landesmittel die Fortsetzung des Programms Ausbildungsgarantie bis 2023 gesichert. MEHR

"Brücken bauen – Integration von Straffälligen in Bremen und Bremerhaven"

20.03.2019 - Die staatliche Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen hat heute (20.03.2019) die Finanzierung für die Durchführung des Programms „Brücken bauen – Integration von Straffälligen in Bremen und Bremerhaven“ beschlossen. MEHR

Wirtschaftsdeputation beschließt Fördermittel für Forschungsprojekt zu automatisierten und autonomen Systemen

20.03.2019 - Die staatliche Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen hat heute (20.03.2019) die Förderung für das Startprojekt des Transferzentrums für optimierte, assistierte, hochautomatisierte und autonome Systeme (TOPA³S) beschlossen. MEHR

Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Nordsee GmbH wird Teil des AWI-Campus in Bremerhaven

20.03.2019 - Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Nordsee GmbH in Bremerhaven wird für das stetig wachsende Alfred-Wegener-Institut (AWI) umgebaut. Das hat heute (20.03.2019) die staatliche Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen beschlossen.
Das Alfred-Wegener-Institut mit Hauptsitz in Bremerhaven beschäftigt inzwischen mehr als 900 Mitarbeitende in der Seestadt. MEHR