Sie sind hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen auf den Seiten des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen!

Unser Haus ist für alle Fragen der Wirtschafts-, Arbeits - und Hafenpolitik verantwortlich. Außerdem ist das Ressort oberste Luftfahrtbehörde. Die Behörde ist sowohl als Landesministerium unseres Zwei-Städte-Staats als auch als kommunale Verwaltung der Stadt Bremen tätig. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter koordinieren und steuern ferner die Arbeit des Hansestadt Bremischen Hafenamtes, des Amtes für Versorgung und Integration Bremen (AVIB) als nachgeordnete Behörden sowie der dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen zugehörigen öffentlichen Gesellschaften wie der WFB Wirtschaftsförderung Bremen, der Hafengesellschaft bremenports oder dem Flughafen Bremen.

Die Aufgaben der Abteilung Arbeit sind breit gefächert. Sie reichen von Fragen über die Gestaltung des Arbeitsmarktes und der Arbeitsmarktpolitik, des Arbeitsrechts bis hin zu den Aufgaben des Schwerbehindertenrechts und des sozialen Entschädigungsrechts. Auf kommunaler Ebene ist das Arbeitsressort zusammen mit der Agentur für Arbeit Träger des Jobcenter Bremens.
Das auf dieser Seite aufrufbare Organigramm des Ressorts gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die Organisationsstruktur der senatorischen Behörde.

Seit dem 1. April 2017 ist unser Haus zudem für Gewerbe- und Marktangelegenheiten zuständig.

Starke Wirtschaft. Starkes Land.

, jpg, 43.8 KB

Die Besuchsreihe unter der Überschrift "Starke Wirtschaft. Starkes Land" führt den Wirtschaftssenator zu Unternehmen, die über Stärken und Know-how verfügen. mehr

Aktuelles

Gute Arbeit im Gastgewerbe: Entgelttarifvertrag gilt jetzt für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

11.07.2018 - Im Bestreben des Bremer Senats, den Beschäftigten des Gastgewerbes bessere Beschäftigungsbedingungen und damit auch eine bessere Vergütung zu ermöglichen, wurde ein wichtiges Ziel erreicht. MEHR

Damit der Übergang in eine Einstiegsqualifizierung und Ausbildung klappt

06.07.2018 - Um junge Geflüchtete und Zugewanderte beim Übergang von der Schule in eine Einstiegsqualifizierung (EQ) oder eine Ausbildung zu unterstützen, bietet die Bremer Integrations-Qualifizierung (BIQ) jetzt als gemeinsames Vorhaben des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und der Senatorin für Kinder und Bildung vielfältige Angebote. MEHR

Beschäftigungsprogramm „Perspektive Arbeit Saubere Stadt“ (PASS) ist gestartet

04.07.2018 - Ergänzend zum bereits voll ausgeschöpften Beschäftigungsförderungsprogramm LAZLO, das derzeit über 500 Langzeitarbeitslosen in Bremen und Bremerhaven einen mit Landesmitteln geförderten (Wieder-)Einstieg in Vollzeitbeschäftigung ermöglicht, sind zur Jahresmitte nun auch die ersten Stellen des ergänzenden Programms „Perspektive Arbeit Saubere Stadt“ (PASS) besetzt worden. MEHR

International Harbour Masters Association ehrt Andreas Mai für seine hervorragenden Leistungen als Hafenkapitän in Bremen und Bremerhaven

03.07.2018 - Anlässlich des 11. Kongresses der International Harbour Masters Association (IHMA) vom 25. bis 28. Juni des Jahres in London wurde der Hafenkapitän der Bremischen Häfen, Kapitän Andreas Mai, mit dem Preis für „Herausragende individuelle Leistung im Beruf des Hafenkapitäns“ ausgezeichnet. MEHR

Günthner übernimmt Vorsitz der Wirtschaftsministerkonferenz / Forderung an Bundesregierung nach Stärkung der Offshore-Windenergie

28.06.2018 - Am heutigen Donnerstag (28.06.2018) ist die diesjährige Konferenz der Wirtschaftsminister der Länder und des Bundes am Bostalsee im Saarland zu Ende MEHR