Sie sind hier:

Industrie und Cluster

Die Freie Hansestadt Bremen stellt mit ihren beiden Städten Bremen und Bremerhaven einen starken Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort dar. Die industriellen Branchen mit ihren gewachsenen Zulieferernetzwerken und gefestigten internationalen Handelsbeziehungen bilden dabei eine wesentliche Grundlage für die nachhaltige Sicherung von Wachstum und Beschäftigung. Die Konzentration in Form der Cluster- und Innovationspolitik zielt auf nachhaltiges Wachstum sowie Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen ab. Aktivitäten in länderübergreifenden Netzwerken ermöglichen zudem einen Wissenstransfer und fördern das Innovationspotenzial.

Die Clusterstrategie, die Industriepolitik sowie das Innovationsprogramm sind umfassend in den jeweiligen Programmen dargelegt und können hier nachgelesen werden:
Clusterstrategie (pdf, 196.7 KB)
Innovationsprogramm (pdf, 3.8 MB)
Industriepolitik (pdf, 3.1 MB)
Industriepolitik - Fortschreibung (pdf, 9.9 MB)


Starke Branchen für das Land Bremen

Luft- und Raumfahrt

Bremen ist ein international renommierter Standort in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Mit Airbus und OHB sind zwei führende Branchenvertreter in Bremen ansässig. Mehr über diese Branche finden Sie hier.

Maritime Wirtschaft und Logistik

Mit seinen hafen- und verkehrsorientierten Unternehmen sowie der logistischen Ausbildungs- und Wissenschaftskompetenz ist das Land Bremen international als hervorragender Logistikstandort positioniert. Die bremischen Häfen gehören zu den bedeutendsten Drehscheiben für den internationalen Warenaustausch. Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es hier.

Windenergie

In Bremen und Bremerhaven hat sich ein bundesweit einmaliges Kompetenzcluster der Windenergiebranche etabliert. Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sind hier ansässig. Lesen Sie hier mehr über diese Branche.

Automotive

Während in Bremen der weltweit größte Produktionsstandort von Mercedes-Benz beheimatet ist, hat Bremerhaven einen der größten Autohäfen der Welt sowie den führenden Automobillogistiker Europas. Bremen ist zudem Modellregion für das Thema Elektromobilität. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Kreativ- und Kulturwirtschaft

Die Kreativwirtschaft ist nicht nur ein Innovationsmotor, sondern auch ein Wirtschaftszweig mit eigenen Wertschöpfungspotenzialen. Annähernd 1.800 Unternehmen und über 10.000 Erwerbstätige sind im Land Bremen der Kultur- und Kreativwirtschaft zuzurechnen. Mehr über diese Branche lesen Sie hier.

Umweltwirtschaft

Die Umweltwirtschaft des Landes Bremen stellt einen wichtigen Eckpfeiler der regionalen Wirtschaft mit einem hohen Wachstumspotenzial dar. Das insbesondere durch Maßnahmen von Seiten des Umweltressorts in Verbindung mit
der Wirtschaftsförderung begleitete Kompetenzfeld Umweltwirtschaft/-technologien zeichnet sich besonders dadurch aus, dass hier verschiedene wichtige Zielsetzungen deckungsgleich sind und Synergien bilden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gesundheitswirtschaft / Life Sciences

Das Gesundheitswesen hat eine hohe arbeitsmarktpolitische Bedeutung für Bremen und Bremerhaven. Bremen ist Versorgungszentrum für das Weser-Ems-Gebiet. In speziellen Bereichen, wie etwa der neurologischen
Rehabilitation, dem Brustkrebsscreening oder den krankheitsbezogenen großen Kompetenzzentren in den Kliniken der Gesundheit Nord und der Freien Kliniken Bremen sind darüber hinaus überregional wirkende Kompetenzen in der Versorgung aufgebaut worden. Mehr über diese Branche lesen Sie hier.

Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Als traditionelle Handelsstadt sind in Bremen international bekannte Marken zu Hause. Bremen ist quasi in aller Munde mit Produkten wie Fischstäbchen, Bier, Kaffee und Schokolade. Einen Branchenüberblick finden Sie hier.

Informations- und Kommunikationsindustrie

Als Querschnittstechnologie ist die Informations- und Kommunikationsindustrie wichtiger Bestandteil aller Branchen. In Bremen haben sich neben führenden Dienstleistern auch eine Reihe von Forschungseinrichtungen etabliert. Mehr Informationen finden Sie hier.