Sie sind hier:

Jobcenter Bremen

Logo des Jobcenter Bremen

Das Jobcenter Bremen ist eine gemeinsame Einrichtung der beiden Träger Agentur für Arbeit und der Kommune Bremen. Es unterstützt Bremerinnen und Bremer sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Eine Reihe von Leistungen können über das Jobcenter bezogen werden: Qualifizierungsmaßnahmen, Grundleistungen zum Erhalt des Lebensunterhaltes, Schuldnerberatung, Maßnahmen zum Erhalt einer Erwerbstätigkeit und vieles mehr. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite des Jobcenter BremenJobcenter Bremen.

Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm für Bremen

Das Jobcenter Bremen erstellt jährlich ein Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm, welches jeweils gemeinsam in der Trägerversammlung beschlossen wird.
Das Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm (AMIP) beschreibt die Planungen, Eckpunkte und Ziele der aktiven Arbeitsmarktpolitik des Jobcenters Bremen. Es dient der Positionierung auf dem regionalen Arbeitsmarkt. Darüber hinaus ist es für alle Beteiligten des örtlichen Arbeitsmarktes und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters eine wichtige Orientierungs- und Informationsquelle.

Fünf Handlungsschwerpunkte wurden im Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm 2017 definiert:

  1. Fachkräftepotenzial durch Förderung der beruflichen Weiterbildung erhöhen und Menschen ohne Abschluss zu Fachkräften ausbilden
  2. Langzeitleistungsbezieherinnen und Langzeitleistungsbezieher aktivieren und Integrationschancen erhöhen
  3. Integrationschancen von Frauen und Alleinerziehenden erhöhen
  4. Integrationschancen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Ausbildung und Arbeit erhöhen
  5. Chancen für geflüchtete Menschen in Arbeit und Ausbildung eröffnen