Sie sind hier:

Bekanntmachungen

, png, 25.9 KB

An dieser Stelle finden Sie Informationen und Dokumente zu Bekanntmachungen der Luftfahrtbehörde und der Luftsicherheitsbehörde Bremen.
 
 

Verkündungsdatum: 21. März 2018

Die Flughafen Bremen GmbH hat mit Schreiben vom 06. Februar 2018 gemäß § 41 LuftVZO angezeigt, dass sie beabsichtigt, im Hinblick auf die Beseitigung von Abweichungen aus der Flugplatz-Zertifizierung nach den Vorschriften der EASA und zur Absicherung des Airbus-Werksverkehres die Herstellung der ICAO -/ EASA-Konformität der Rollbahnanbindung F2 und die Instandsetzung der Rollbahnanbindung F2 zu betreiben.

Nachfolgend finden Sie die Bekanntgabe nach §5 UVPG über die negative Feststellung der UVP-Pflicht.

 

Verkündungsdatum: 03. April 2017

Die Flughafen Bremen GmbH hat mit Schreiben vom 12. Dezember 2016 gemäß § 41 Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung (LuftVZO) angezeigt, dass sie gemeinsam mit der Airbus Operations GmbH beabsichtigt, eine zweite Rollbahnanbindung zwischen Airbus-Werksgelände und den Flugbetriebsflächen des Verkehrsflughafens Bremen herzustellen.

Nachfolgend finden Sie die Bekanntgabe nach § 3a alter Fassung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) über die negative Feststellung der UVP-Pflicht.

 

Verkündungsdatum: 09. März 2018

Weser-Kurier und Nordsee-Zeitung vom 9. März 2018
Brem.ABl. S. 186

Mit Verkündungsdatum vom 09.03.2018 wurde vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Luftfahrtbehörde, eine Allgemeinverfügung für unbemannte Luftfahrtsysteme (Drohnen) (pdf, 369.6 KB) erlassen.
Diese Allgemeinverfügung berechtigt unter bestimmten Voraussetzungen zum Betrieb einer Drohne im Rahmen des § 21a und § 21b Luftverkehrs-Ordnung.

Weitere Informationen zum Betrieb unbemannter Luftfahrtsysteme entnehmen Sie der Dienstleistungsbeschreibung in der Rubrik Service.
 

Verkündungsdatum: 04. September 2017

Weser-Kurier und Nordsee-Zeitung vom 4. September 2017
Brem.ABl. 2017, S. 783

Mit Verkündungsdatum vom 04.09.2017 wurde vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Luftfahrtbehörde, eine Allgemeinverfügung zum Aufstieg von Kinderballonen (pdf, 315.2 KB) erlassen.

Diese Allgemeinverfügung berechtigt unter bestimmten Voraussetzungen zur Nutzung des Luftraums durch Kinderballone in einer Entfernung von weniger als 1,5 km von der Begrenzung von Flugplätzen im Land Bremen gemäß § 19 Luftverkehrs-Ordnung.
 

Verkündungsdatum: 04. September 2017

Weser-Kurier und Nordsee-Zeitung vom 04. September 2017
Brem.ABl. 2017, S. 780

Mit Verkündungsdatum vom 04.09.2017 wurde vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Luftfahrtbehörde, eine Allgemeinverfügung zum Aufstieg von Feuerwerkskörpern (pdf, 316.7 KB) erlassen.

Diese Allgemeinverfügung berechtigt unter bestimmten Voraussetzungen zur Nutzung des Luftraums durch den Aufstieg von Feuerwerkskörpern in einer Entfernung von weniger als 1,5 Kilometern von der Begrenzung von Flugplätzen im Land Bremen gemäß § 19 Luftverkehrs-Ordnung.