Sie sind hier:

Marktangelegenheiten

Das Referat ist für die Planung und Organisation der städtischen Volksfeste - Bremer Osterwiese, Bremer Freimarkt und Bremer Weihnachtsmarkt - verantwortlich.

Darüber hinaus ist es zuständig für die marktrechtlichen Festsetzungen nach der Gewerbeordnung für eine Vielzahl von Messen und Veranstaltungen in der Stadtgemeinde Bremen.

Aktuelles

Der Weihnachtsmarkt findet aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt.

Nachdem schon die Osterwiese, der Freimarkt auf der Bürgerweide und der Kleine Freimarkt in der Innenstadt wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, kann infolge der Entwicklung des Infektionsgeschehens auch der Bremer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr leider nicht stattfinden.
Diese Entscheidung hat der Senat getroffen, nachdem die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsident*innen der Länder
am 28.10.2020 einvernehmlich beschlossen hatten, dass Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, im Monat November nicht durchgeführt werden dürfen.
Das Verbot von Veranstaltungen wie der Weihnachtsmarkt ist eine der bundesweit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus und zur Verhinderung des Gesundheitsnotstandes – verbunden mit der Hoffnung, dass mit der Osterwiese in 2021 ein Start in die neue Saison der Volksfeste und Jahrmärkte möglich ist.

Bremer Volksfeste

Bremer Osterwiese

Fahrgeschäft Bremer Osterwiese
Die Bremer Osterwiese ist das traditionelle Frühjahrsvolksfest in Bremen (Foto: Arge Bremer Märkte)

Die Osterwiese ist ein – im Vergleich zum Freimarkt – noch „junges“ Volksfest. Sie fand 1928 erstmalig als „Oster-Volksfest“ in Gröpelingen statt. Nach dem Krieg gab es im April 1946 die erste Osterwiese auf der Bürgerweide. Sie gehört zu den größten Frühlings-Volksfesten in Norddeutschland und lockt jährlich eine Million Besucher*innen in die Hansestadt.

Mehr Informationen zur Bremer Osterwiese finden Sie hier.

Bremer Freimarkt

Fahrgeschäft Bremer Freimarkt
Der Bremer Freimarkt wird in Bremen auch fünfte Jahreszeit genannt (Foto: Arge Bremer Märkte)

Seit fast 1000 Jahren wird in den letzten beiden Oktoberwochen der Freimarkt gefeiert, eine der längsten Volksfesttraditionen Deutschlands. Jährlich kommen vier Millionen Besucher*innen zur 5. Jahreszeit nach Bremen. Kein anderes Volksfest bietet seinen Besucher*innen derart viele Karussell-Attraktionen wie der Bremer Freimarkt. Rund 50 Fahrgeschäfte sorgen für Bauchkribbeln bei Groß und Klein, Jung und Alt. Auf Bremens Bürgerweide bieten über 300 Schausteller auf 100.000 Quadratmetern mit ihren Buden und Fahrgeschäften Unterhaltung pur.

Mehr Informationen zum Bremer Freimarkt finden Sie hier.

Bremer Weihnachtsmarkt

Bremer Weihnachtsmarkt bei Nacht
Der Bremer Weihnachtsmarkt hat seinen speziellen Flair am historischen Bremer Marktplatz (Foto: Arge Bremer Märkte)

Über drei Millionen Besucher*innen aus dem In- und Ausland lassen sich jedes Jahr in Bremen in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Mit rund 200 Ständen, Buden und Karussells bietet der Bremer Weihnachtsmarkt alles was das Herz begehrt: Schmuck und Kleidung, Kerzen und Pralinen, eine Runde im Kinderkarussell oder im historischen Riesenrad. Natürlich fehlen auch kulinarische Highlights wie Bratwurst, Schmalzkuchen oder Glühwein nicht.

Mehr Informationen zum Bremer Weihnachtsmarkt finden Sie hier.

Dienstleistungen

Das Bewerbungsformular für Osterwiese, Frei- und Weihnachtsmarkt finden Sie hier und Details zur Vergabe auf den folgenden Seiten: